Psychologische Beratung

 

 

Wenn es regnet, brauchen Sie einen Schirm und keine Vorlesungsreihe über Meteorologie!

 

Sie fühlen sich hoffnungslos, sind müde und erschöpft, leiden unter Burnout, starken Ängsten oder beobachten Essstörungen an sich. Ihr Alltag überfordert Sie und die diffusen Krankheitssymptome mehren sich. Vor allem: Sie sind weit von Ihrer Bestform entfernt. Was fehlt, ist eine Anlaufstelle, die bei Regen einen Schirm aufspannt, statt wortreich die Wolkenformen zu beschreiben. Ihr Hausarzt behandelt zwar die körperlichen Symptome, die sich aus Ihrer psychischen Disposition ergeben, aber Sie sind verunsichert.

 

Brauchen Sie Medikation oder Entspannungstraining? Vielleicht Atemübungen? Sind Sie überhaupt krank oder müssen Sie sich „nur etwas am Riemen reißen“? Würde eine Psychotherapie helfen und wenn ja welche?

 

Das hängt sowohl davon ab, was Ihr Problem ist, als auch welcher Typ Sie sind. Geben Sie nicht gerne Kontrolle ab und ziehen Sie sich am liebsten selbst aus dem Sumpf? Dann gibt es für Sie Möglichkeiten, sich mit alltäglichen Maßnahmen zu stabilisieren und wieder gesund und fit zu werden. Anderen liegt das nicht, sie profitieren von Unterstützung – ob durch Medikation, Psychotherapie oder einfache Entspannungsübungen.

 

In einem Orientierungsgespräch ermitteln wir genau das. Sie erhalten eine umfassende psychologische Diagnose und alle Informationen, die Sie für Ihre Navigation brauchen. Und anstatt durch das undurchsichtige medizinische System zu irren, ermitteln wir, was zu Ihnen passt und was Ihnen hilft. Es geht um Sie und um Ihre Gesundheit. Von mir bekommen Sie einen Kompass und einen Regenschirm, mit dem Sie Ihr Ziel, wieder gesund und fit zu sein, trockenen Fußes erreichen können.

Buout Erlangen Stressmanagement Erlangen

 

Zum Blog Psyche & Ich

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christine Quindeau